Viele Schützenvereine leiden mittlerweile an nachlassenden Mitgliederzahlen, vor allem im Jugendbereich.
Der Schützenverein Eisingen möchte hier einen etwas anderen Weg gehen und arbeitet intensiv an einem Schießstand speziell für Airsoft.
Eine Möglichkeit für interessierte Nachwuchsschützinnen und Schützen in den Schießsport reinzuschnuppern.

Einen Airsoft-Verband wie man es aus dem Schießsport kennt gibt es in Deutschland noch nicht.
Auf europäischer Ebene existiert die Europäische Airsoft Vereinigung und Nachbarländer sind auch aktiver in diesem Bereich.
Es gibt sogar Airsoft Weltmeisterschaften wie die G&G World Cup in Taiwan.
Daher ist es Neuland für den Verein.

Beim Airsoft nutzt man Modellwaffen, sogenannte Airsoft Waffen.
Diese Airsoft Waffen verschießen kleine Kügelchen. Diese Kugeln sind biologisch abbaubar und belasten somit nicht die Umwelt.
Angetrieben werden diese auf unterschiedliche Weise, einige arbeiten mit Akkus, andere Mit Gas, CO² Kartuschen oder mit Pressluft.

Der Reiz des Airsoft Sportes ist jedoch nicht wahlloses Rumballern, sondern Strategie, Teamplay und Spielspaß.
Die meisten kennen Airsoft als ein Geländespiel in dem Team gegeneinander antreten, auch MilSim Game genannt.
Hier kommen meist verschiedene Spiele auch Modi genannt zum Einsatz.

Eine weitere Form ist Speedsoft oder SpeedQB (Speed Quarters Battle).
Je nach Disziplin und Spieleranzahl wird ein 3 gegen 3 oder ein 5 gegen 5 Match gespielt.
Das Spielprinzip ähnelt dem von Paintball, jedoch hinterlässt die verwendete Munition keine sichtbaren Spuren auf Kleidung oder Haut,
sodass getroffene Spieler sich selbst zu erkennen geben müssen.

Disziplinen wie Fallscheibenschießen, Duell oder Schnellfeuerscheibe sind mit leichten Anpassungen auch möglich.

Der Schützenverein Eisingen möchte hier eine Mischung aus allem für jedes Alter anbieten, ob Anfänger, Fortgeschrittene (Speedsoft und MilSim Spieler) .
Der Airsoft Schießstand verfügt über eine Elektronische Zeitmessung,
Optischem und Akustischem Trefferfeedback sowie über eine Beleuchtungsanlage, um auch abends schießen zu können.

Ein Ort wo es möglich sein wird zu trainieren ,seine Ausrüstung auf Herz und Nieren zu testen ,sich auszutauschen und gemütlich beisammen zusein.
Es soll langfristig eine Anlaufstelle endstehen für gleichgesinnte,
Interessenten und Neulinge.

Trainingszeiten sind derzeit freitags von 17.00 – 19.00 Uhr . Andere Tage nach Absprache,einfach anfragen unter: info@schuetzenverein-eisingen.de .



Partner & Kooperationen

Wir freuen uns das Team ASS (Airsoft Selbsthilfegruppe Stuttgart) und den ETTLINGER AIRSOFT VEREIN e.V. als Partner gewinnen zu können.